Beschützte Tiere

Die in Not geratenen Tiere, die in den Zoo Bugu-Enye kommen, werden entweder von Regierungsbehörden beschlagnahmt (z.B. bei illegaler Haltung oder Verkauf) oder irgendwo verletzt und verstört in meist extremen Situationen gefunden. In einigen Fällen verstoßen Tiere Ihre Jungen nach der Geburt. Auch diese Jungtiere werden aufgezogen.

Akute Hilfe für vier Luchsbabies im Februar 2020

Der Eurasische Luchs war früher in großen Waldgebieten und im Mittelgebirge Europas beheimatet. Sein Gebiet zog sich von Frankreich quer durch Europa bis nach Asien. Dieses Luchsweibchen bekam im Februar vier Junge. Leider kommt es immer wieder vor, das Weibchen in Gefangenschafft sich nicht um Ihre Jungtiere kümmern können. Daher war der Entschluss schnell gefasst die Jungtiere mit der Hand großzuziehen.

Manchmal bietet die Natur erstaunliche Überraschungen!

Das ein Luchsweibchen zweimal im Jahr wirft, ist schon unter wilden Bedingungen sehr selten und geschieht meist nur, wenn der Luchs unter sehr günstigen Bedingungen lebt. Diese Katzen ziehen dann zwei Generationen von Wetterkätzchen zur gleichen Zeit auf.
⠀⠀
Die älteren Kätzchen sind jetzt fünf Monate alt und die jüngeren zwei Monate. Beide Würfe mussten zur Aufzucht genommen werden, da die Luchsmama zu bestimmten Zeiten Milch benötigt, um alle ihre Babys zu füttern.

Weitere Tiere, die mit der Hilfe des Zoo und des von Bugu-Enye-Teams eine neue Zukunft geschenkt werden konnte.

Asyl Tash

Dieser Bär kam 2017 zu uns. Sie wurde von der Leitung der Präsidialresidenz übergeben. Von Geburt an, bis Asyl-Tash 3 Jahre war, wurde sie in einem dunklen, stickigen Raum gehalten, in dem es nur ein kleines Fenster gab, durch das der Bär die Welt betrachten konnte. More navigate_next

Leo Akzholtoi – Afrikanischer Löwe (Panthera leo)

Leo Akzholtoi kam im Herbst 2017 als sehr kleines Löwenjunges in den Zoo. Er wurde wie ein Hund an der Leine durch die Stadt geführt und bot den Leuten an, für Geld Fotos mit ihm zu machen. More navigate_next

Little Boy – Rehbock

Ein männliches Reh namens „Little Boy“ kam im Sommer 2017 zu uns. Das Baby Rehwild wurde „Baby“ genannt, weil es wirklich sehr klein und hilflos zu uns kam. Das Baby war nur 1,5 bis 2 Monate alt. More navigate_next

Simba – Afrikanischer Löwe

Simba kam 2016 zu uns. Er kam aus Dagestan. Aus einem privaten Zoo. Es wurde ihm gegeben, weil die Familie des Löwen Probleme mit dem Vater des Löwen hatte. In der Natur werden junge Männer aus dem Rudel geworfen, aber es gibt keinen Ausweg aus der Gefangenschaft, so dass die Gefahr bestand, getötet zu werden. More navigate_next

Kitty – Turkestanischer Luchs

Der weibliche Luchs Kitty wurde aus der Gefangenschaft gerettet, in der sie nicht gut behandelt wurde. Mit ihren acht Monaten sah sie aus, als wäre sie im vierten Monat schwanger. Sie war sehr erschöpft und ein Auge war verletzt. More navigate_next